Über mich

Grüß dich! Schön, dass du hier gelandet bist.

Ich bin Nikolett, 31 Jahre alt, 2-fach Mama, VS-Lehrerin und Fotografin. Wie das alles zusammenpasst? Ich erzähle dir meine Geschichte:

Geboren bin ich in Budapest, aufwachsen durfte ich im Marchfeld im Weinviertel. Dort verbrachte ich meine Kindheit mit meinen beiden Schwestern großteils in der Natur. Später studierte ich in Wien Volksschullehramt. Meinen Mann, mit dem ich heute im wunderschönen Waldviertel lebe, lernte ich Jahre vorher auch in Wien kennen. Zusammen haben wir zwei Söhne und gerade bauen wir unser Traumhaus. Ich fühle mich sehr wohl hier und genieße es sehr, als Lehrerin und Fotografin im Waldviertel tätig zu sein, meine Kreativität auszuleben und die Kinder sowohl in der Schule als auch beim Fotografieren  für das Leben zu begeistern und sie bei ihrer Entwicklung zu begleiten.


Bereits als Kind war ich ein kreativer Kopf aber viel zu introvertiert, um das zu zeigen. Fotografie hat mich schon immer fasziniert. Die ersten Fotos von meinen Geschwistern schoss  ich noch mit einer analogen Kamera mit Film. Auch Videoaufnahmen mit richtigen Kassetten hüte ich wie einen Schatz. 

 In meiner Jugend durfte ich mich kreativ austoben: Das Musizieren, Fotografieren, und Schauspielern war immer ein riesengroßer Spaß für mich! Mit der Zeit verlor ich meine Scheu und entwickelte mich zu einer extrovertierteren Persönlichkeit. 

Mit meiner Ausbildung zur Volksschullehrerin erfüllte ich mir einen Traum. Ich wollte immer mit Kindern arbeiten und ihnen dabei helfen, ihre Talente zu erkennen, das Beste aus sich herauszuholen und mit Freude und Spaß zu lernen. 

Mit meinen beiden  Söhnen gewann die Familienfotografie für mich nochmal mehr an Bedeutung. Plötzlich verging die Zeit wie im Flug! Die Fotos meiner Kinder sind für mich von unschätzbarem Wert. 
Mit der Fotografie darf ich meine kreative Ader ausleben und wertvolle Schätze kreieren, die niemals an Bedeutung verlieren. 

Ich liebe natürliche und ästhetische Fotos, die das Herz des Betrachters berühren, weil sie eine Geschichte erzählen. Wenn ich auch deine Geschichte in liebevollen Bildern festhalten soll, melde dich gern bei mir. 
Ich freue mich auf dich!
Nikolett